Lipper Awards 2019: Aller guten Dinge sind – vier!

Lipper Awards 2019: Aller guten Dinge sind – vier!

Baloise Asset Management gewinnt mit zwei BFI-Strategiefonds vier Lipper Awards für die Eurozone und Deutschland.

Die Fonds erhalten die Auszeichnungen für ihre durchgehend sehr gute, risikoadjustierte Performance.

Refinitiv, ein weltweiter Anbieter von Finanzdaten (ehemals Thomson Reuters), zeichnet seit über 30 Jahren qualitativ überdurchschnittliche Fonds und Vermögensverwalter für nachhaltig starke und risikoadjustierte Performances mit dem Lipper Award aus. 2019 erreichte das Baloise Asset Management mit den BFI-Strategiefonds gleich vier Auszeichnungen: Der BFI Activ (CHF) R und der BFI Dynamic (CHF) R haben sich im schwierigen Marktumfeld gut bewährt und gewinnen je zwei Preise für ihre sehr gute Performance.

Daniel Kuenzi freut sich mit seinem Team über die Auszeichnungen (Andreas Bertschi, Marco Biasella, Daniel Kuenzi, Toni Puntillo, Bertan Güler, Philipp Bammerlin v.l.). Tonino Puntillo hat als Portfoliomanager der BFI CHF Strategiefonds die Lipper Awards entgegengenommen.

In der Kategorie "Mixed Assets CHF Conservative " konnte sich der BFI Activ (CHF) R sowohl den Europe Fund Award als auch den Germany Fund Award sichern, jeweils für die beste Performance über 3 Jahre.

In der Kategorie "Mixed Assets CHF Aggressive" erhielt der BFI Dynamic (CHF) R zweimal den Europe Fund Award und zwar für die beste Performance über 3 und über 5 Jahre, was die langfristige Ausrichtung des Portfolios verdeutlicht.

Baloise Asset Management ist stolz auf diese Auszeichnungen und die soliden Ergebnisse der Anlagefonds. Die Auszeichnungen illustrieren die hohe Qualität des Portfolio Managements und das umfassende Know-how im Bereich der Kapitalanlagen.

BFI-Strategiefonds

Informationen zu den ausgezeichneten BFI-Strategiefonds

mehr erfahren